Santa Cruz Bicycles

Nomad

  • Gloss Emerald & Yellow
  • Matte Carbon & Yellow

Preis & Anpassung

Anpassungen:

Rahmenfarbe

  • Gloss Emerald & Yellow
  • Matte Carbon & Yellow

Dämpfer

  • Rock Shox Monarch Plus
  • Rockshox Vivid Air R2C

Gabel

  • Rockshox Pike RC 160
  • Rockshox Pike RCT3 160
  • Fox 36 Rc2 160 Kashima

Wheel Upgrades

  • ENVE
  • ENVE
  • ENVE
  • ENVE
  • ENVE
  • ENVE
  • ENVE
  • ENVE
  • ENVE
  • ENVE
  • ENVE
  • ENVE
  • ENVE
  • ENVE
  • ENVE
  • ENVE
  • ENVE
  • ENVE
  • ENVE
  • ENVE
  • No Upgrade
Newer Browser

Bitte verwenden Sie einen Browser, der HTML-Canvas unterstützt.

Google Chrome
rotate iPad

Please rotate your tablet.

Bigger Device

Zur Verwendung unseres Bikebuilders ist ein Gerät mit einem Displey von mindestens 1024 Px Breite erforderlich.

Set-Optionen

S
  • SRAM's new GX 1x11 group, Shimano SLX brakes, SRAM hubs
  • Rockshox Pike RC 160 Fork
  • SRAM GX 1x11 Derailleur
  • Shimano SLX M675 Brakes
  • Raceface Aeffect SL Cranks

Überblick

Gebaut für die härtesten Rennen.

Wenn es unsere Enduro-Racer in hohe Gebirge wie die chilenischen Anden verschlägt, z. B. für das Andes-Pacifico, dann schwören sie auf das Nomad. Ein Blick auf das Terrain zeigt uns warum: Die Strecken sind ruppig, steil und würden eigentlich eher zu einem DH World Cup passen als zu einem Enduro-Rennen. Der aggressive Lenkwinkel von 65° ermöglicht mit dem Nomad einen Fahrstil, wie man ihn so nur mit dem V10 gewöhnt ist und eine Geschwindigkeit wie die unserer "Syndicate"-Team-Fahrer.

Die 165 mm Federweg des VPP™ Federungssystems - generiert durch einen vom V10 abgeschauten oberen Umlenkhebel und einem präzise konstruierten unteren Umlenkhebel - machen das Nomad wirklich einzigartig. 

Dieses moderne Enduro-Bike erfüllt seinen Zweck so kompromisslos gut, dass es deshalb speziell um das One-by Antriebskonzept herum entwickelt wurde - denn moderne Enduro-Piloten schwören auf One-by Antriebe. Das Konzept auf dem das Nomad basiert, bietet eine breite Palette an Optionen für so gut wie jeden Fahrstil und ermöglicht zudem extrem kompakte Kettenstreben. Der Hauptrahmen des Bikes ist so konzipiert, dass die hohe Front und der relativ steile Sitzwinkel für eine überraschend effiziente Tretposition sorgen - eine echte Sensation in Anbetracht der atemberaubenden Abfahrtsqualitäten des Nomads.

Die innen verlegten Kabel werden durch dünne Kabelschächte geführt, die von Anfang bis Ende auf den Innenseiten der Carbonrohre eingearbeitet sind, um stets eine problemlose und geräuschfreie Führung der Züge zu gewährleisten. 

Der C-Carbon-Rahmen steht unserem CC-Carbon-Rahmen hinsichtlich Steifigkeit in nichts nach und bringt gerade einmal 280 Gramm mehr auf die Waage. Der Einsatz von C-Carbon hat keinerlei Auswirkungen auf die Performance des Bikes, jedoch müssen wir ein wenig mehr davon verbauen, um exakt unsere Anforderungen zu erlangen, was wie bereits erwähnt, in einem etwas höheren Gewicht resultieren.

 

Set-Optionen

X01
  • SRAM’s more cost-effective one-by group, DT Swiss hubs, Reverb Stealth post
  • Rockshox Pike RCT3 160 Fork
  • SRAM X01 Derailleur
  • SRAM Guide RSC Brakes
  • Raceface Turbine Cranks
XX1
  • SRAM’s top-end one-by-eleven group, DT Swiss 240s hubs, Reverb Stealth post
  • Rockshox Pike RCT3 160 Fork
  • XX1 Derailleur
  • SRAM Guide Ultimate Brakes
  • Raceface SIXc Cranks

Überblick

Gebaut für die härtesten Rennen.

Wenn es unsere Enduro-Racer in hohe Gebirge wie die chilenischen Anden verschlägt, z. B. für das Andes-Pacifico, dann schwören sie auf das Nomad. Ein Blick auf das Terrain zeigt uns warum: Die Strecken sind ruppig, steil und würden eigentlich eher zu einem DH World Cup passen als zu einem Enduro-Rennen. Der aggressive Lenkwinkel von 65° ermöglicht mit dem Nomad einen Fahrstil, wie man ihn so nur mit dem V10 gewöhnt ist und eine Geschwindigkeit wie die unserer "Syndicate"-Team-Fahrer.

Die 165 mm Federweg des VPP™ Federungssystems - generiert durch einen vom V10 abgeschauten oberen Umlenkhebel und einem präzise konstruierten unteren Umlenkhebel - machen das Nomad wirklich einzigartig. 

Dieses moderne Enduro-Bike erfüllt seinen Zweck so kompromisslos gut, dass es deshalb speziell um das One-by Antriebskonzept herum entwickelt wurde - denn moderne Enduro-Piloten schwören auf One-by Antriebe. Das Konzept auf dem das Nomad basiert, bietet eine breite Palette an Optionen für so gut wie jeden Fahrstil und ermöglicht zudem extrem kompakte Kettenstreben. Der Hauptrahmen des Bikes ist so konzipiert, dass die hohe Front und der relativ steile Sitzwinkel für eine überraschend effiziente Tretposition sorgen - eine echte Sensation in Anbetracht der atemberaubenden Abfahrtsqualitäten des Nomads.

Die innen verlegten Kabel werden durch dünne Kabelschächte geführt, die von Anfang bis Ende auf den Innenseiten der Carbonrohre eingearbeitet sind, um stets eine problemlose und geräuschfreie Führung der Züge zu gewährleisten. 

Der C-Carbon-Rahmen steht unserem CC-Carbon-Rahmen hinsichtlich Steifigkeit in nichts nach und bringt gerade einmal 280 Gramm mehr auf die Waage. Der Einsatz von C-Carbon hat keinerlei Auswirkungen auf die Performance des Bikes, jedoch müssen wir ein wenig mehr davon verbauen, um exakt unsere Anforderungen zu erlangen, was wie bereits erwähnt, in einem etwas höheren Gewicht resultieren.

 

S
Anpassungen
RahmenmaterialCarbon C
GabelRockshox Pike RC 160mm Solo Air w/15mm through axle and tapered steerer
DämpferRock Shox Monarch Plus
AboutSRAM's new GX 1x11 group, Shimano SLX brakes, SRAM hubs
ChainguideE13 TRS+ 1x Guide
Rear DérailleurSRAM GX 1x11
ShiftersSRAM GX
CranksetRaceface Aeffect SL
Bottom BracketIncluded w/ crankset
CassetteSRAM XG1150 10-42
ChainSRAM PC1130
BrakesShimano SLX M675
Brake RotorsShimano RT66; 180mm
HeadsetCane Creek 40 series tapered, cartridge bearing
BarsRace Face Chester, 785mm, 35mm clamp
StemRaceface Turbine Basic
GripsSanta Cruz Palmdale Lock-on
Front HubSram MTH 716 15x100
Rear HubSram MTH 746 142x12
RimsEaston AR 27
SpokesDT Swiss Champion
Front TireMaxxis Minion DHR2, TR, 3c, 27.5x2.3
Rear TireMaxxis Minion DHR2, TR, 27.5x2.3
TubesStans Sealant
Seat PostRockshox Reverb Stealth, 150mm travel (125mm travel on size small)
SaddleWTB Volt Race
Starten Sie den Bikebuilder
X01
Anpassungen
RahmenmaterialCarbon CC
GabelRockshox Pike RCT3 160mm Solo Air w/15mm through axle and tapered steerer
DämpferRock Shox Monarch Plus
AboutSRAM’s more cost-effective one-by group, DT Swiss hubs, Reverb Stealth post
ChainguideE13 TRS+ 1x Guide
Rear DérailleurSRAM X01
ShiftersSram X01 1x11
CranksetRaceface Turbine
Bottom BracketIncluded w/ crankset
CassetteSram XG1180, 11sp, 10-42
ChainSRAM PC1130
BrakesSRAM Guide RSC
HeadsetCane Creek 40 series tapered, cartridge bearing
BarsSanta Cruz Carbon 800mm Bar, 35mm clamp
StemRaceface Turbine Basic 35mm clamp
GripsSanta Cruz Palmdale Lock-on
Front HubDT Swiss 350 15x100DT 240s
Rear HubDT Swiss 350 142x12DT 240s
RimsEaston ARC 27ENVE m70/30 Rims with custom color options
SpokesDT Swiss Competition Double-Butted
Front TireMaxxis Minion DHR2, TR, 3c, 27.5x2.3
Rear TireMaxxis Minion DHR2, TR, 27.5x2.3
TubesStans Sealant
Seat PostRockshox Reverb Stealth, 150mm travel (125mm travel on size small)
SaddleWTB Silverado Pro
Starten Sie den Bikebuilder
XX1
Anpassungen
RahmenmaterialCarbon CC
GabelRockshox Pike RCT3 160mm Solo Air w/15mm through axle and tapered steerer
DämpferRock Shox Monarch Plus
AboutSRAM’s top-end one-by-eleven group, DT Swiss 240s hubs, Reverb Stealth post
ChainguideE13 TRS+ 1x Guide
Rear DérailleurSram XX1 11sp
ShiftersSram XX1 1x11
CranksetRaceface SIXC Carbon, 32t Narrow/Wide ring
Bottom BracketIncluded w/ crankset
CassetteSram XG1195 11sp, 10-42
ChainSram XX1, 11sp
BrakesSRAM Guide Ultimate
Brake RotorsAvid Centerline; 180mm
HeadsetCane Creek 110 series tapered, cartridge bearing
BarsSanta Cruz Carbon 800mm Bar, 35mm clamp
StemEaston Haven Aluminum 35mm clamp
GripsSanta Cruz Palmdale Lock-on
Front HubDT 240s 15x100DT 240s
Rear HubDT Swiss 240s 142x12DT 240s
RimsEaston ARC 27ENVE m70/30 Rims with custom color options
SpokesDT Swiss Competition Double-Butted
Front TireMaxxis Minion DHR2, TR, 3c, 27.5x2.3
Rear TireMaxxis Minion DHR2, TR, 27.5x2.3
TubesStans Sealant
Seat PostRockshox Reverb Stealth, 150mm travel (125mm travel on size small)
SaddleWTB Silverado SLT
Starten Sie den Bikebuilder

Modellinformationen

Merkmale

  • 142 mm Abstand Hinterachse
  • 165 mm (6,5 Zoll) VPP™ Federungssystem
  • 27,5 Zoll Räder
  • Schrägkugellager für maximale Steifigkeit
  • Stellringzapfen rasten ohne Klemmschrauben ein
  • Doppelt abgedichtete Kugellager für lange Lebensdauer der Lager
  • Geschmiedete Ober- und Unterlenker
  • Vollcarbon-Rahmen und Schwingarm
  • Interne Carbonrohre sorgen für eine präzise und problemlose Verlegung der Schaltzüge und Sattelstützenleitungen
  • KIG-05 Aufnahme für Kettenführungskompatibilität
  • Gummiformschwingarm und Unterrohrschutz
  • Versenkter Unterlenker zum Schutz vor Steinschlag
  • Einzelner Schmiernippel am Unterlenker für eine schnelle und einfache Wartung
  • Kabelführung für Stealth und externe Sattelstütze 
  • Tretlager mit Gewinde

Technische Information

FederungssystemVPPTM
Vorderer UmwerferKeine Kompatibilität
Lenkungslager / Lenkkopfmixed taper 1.5" Lower, 1'1/8" upper
Sattelstütze31.6mm
Auge-zu-Auge-Länge216mm
Stroke63mm
Gabel-Kompatibilität160-180mm
TretlagergehäuseStandard
Max Reifengröße2.5"
WasserflaschenhalterungJa

Geometrie

All measurements reflect installation of a fork with a 554.1mm axle-to-crown height.

SMLXL
Reach392.1mm15.44"415mm16.34"437.8mm17.24"460.7mm18.14"
Stack591mm23.27"600mm23.62"609.1mm23.98"618.1mm24.33"
Lenkkopfwinkel65°65°65°65°65°65°65°65°
Sitzrohrlänge393.7mm15.5"419.1mm16.5"457.2mm18"495.3mm19.5"
Höhe Tretlager340mm13.39"340mm13.39"340mm13.39"340mm13.39"
Radstand1142.7mm44.99"1169.8mm46.06"1195.4mm47.06"1223.9mm48.19"
Kettenstrebenlänge433.1mm17.05"433.1mm17.05"433.1mm17.05"433.1mm17.05"
Lenkkopflänge90mm3.54"100mm3.94"110mm4.33"120mm4.72"
Oberrohrlänge558.8mm22"584.2mm23"609.6mm24"635mm25"
Sitzwinkel74.2°74.2°74.2°74.2°74.2°74.2°74.2°74.2°
Überstandshöhe726.5mm28.6"725mm28.54"731.9mm28.81"742.6mm29.24"

Größen

S
5'0" — 5'5"
M
5'5" — 5'10"
L
5'10" — 6'2"
XL
6'2" — 6'6"

Video

Detailbild

Kundendienst

Technische Information

Dämpfer: Rockshox Vivid Air R2C

FahrergewichtLuftdruckNegativ-Federweg
100lbs (45.5kg)100 psi18-23 mm
120lbs (54.4kg)120 psi18-23 mm
140lbs (63.5kg)140 psi18-23 mm
160lbs (72.6kg)160 psi18-23 mm
180lbs (81.8kg)180 psi18-23 mm
200lbs (90.7kg)200 psi18-23 mm
220lbs (99.8kg)220 psi18-23 mm
240lbs (108.8kg)240 psi18-23 mm

Dämpfer: Rockshox Monarch Plus RC3 Debonair

FahrergewichtLuftdruckNegativ-Federweg
100lbs (45.5kg)105 psi18-23 mm
120lbs (54.4kg)125 psi18-23 mm
140lbs (63.5kg)145 psi18-23 mm
160lbs (72.6kg)165 psi18-23 mm
180lbs (81.8kg)185 psi18-23 mm
200lbs (90.7kg)205 psi18-23 mm
220lbs (99.8kg)225 psi18-23 mm
240lbs (108.8kg)245 psi18-23 mm

Technische Information

Kann ich eine Kettenführung an meinem Bike montieren?

Ja, das Bike ist mit einer ISCG05 Befestigung versehen um eine Kettenführun montieren zu können.
Die meisten am Markt befindlichen Kettenführungen mit diesem Standard sollten passen.

Kann ich einen Umwerfer am Nomad installieren?

Nein, diese Bike ist nicht für einen Umwerfer vorgesehen sondern nur für ein Kettenblatt!

Kann ich eine versenbare Sattelstütze an meinem Bike montieren?

Ja, das Bike ist mit einer intern verlegten Kabelführung versehen und es können versenkbare Sattelstützen montiert werden
wie zum Beispiel Reverb Stealth, KS Lev Integra, or X Fusion HiLo SL Strate.

Es sieht so aus als wäre der untere Link außermittig, ist das OK?

Ja, das ist in Ordnung. Bei unseren neuen Lagersystemen sind die Achsen der Schwinge nach einer Seite gerichtet um eine gleichmäsige Lastenverteilung zu gewährleisten. Dieser Versatz ist bei dem Design des Rahmens so berechnet, dass es am Ende alles schön und gerade ist.

Sollte ich den Steuersatz bei der Installation fetten?

Ja, wir empfehlen das. Aber verwende dazu nicht die Carbon Installationspaste weil es dadurch schwieriger wird das Teil wieder aus dem Rahmen zu entfernen

Wie ist die empfohlene Gabellänge?

Wir empfehlen 160-170mm Federgabeln für das Nomad.
Alle Spezifikationen sind auf 160mm ausgelegt und bieten ein großartiges rundum Gefühl und ein ausbalanziertes Bike.

Welches Anzugsmoment sollte ich bei der Sattelklemme verwenden?

Wir schreiben kein Anzugsmoment für die Sattelklemme vor denn dies ist davon abhängig welche Sattelstütze verwendet wird. Einige Sattelstützen sind etwas rutschiger und benötigen mehr Anzugsmoment, andere dagegen sind sehr dünn und können durch zu hohe Anzugsmoment beschädigt werden. Einige sind beides, rutschig und dünn...... Achte aber immer darauf Carbonmontierpaste zu verwenden. Diese ist bereits beim Rahmen mit dabei.

 

Welchen Steuersatz benötige ich?

Wir verwenden eine Steuersatz das mit "mixed tapered" bezeichnet wird.
Er hat einen internen oberen Teil mit 44mm und einen externen unteren Teil mit 49mm.
Der SHIS Name ist ZS44/28.6 EC49/40.

Welchen Adapter benötige ich für die hintere Bremse?

Dieser Rahmen verwendet eine Befestigung nach Internationalm Standard (IS).
Wähle einfach deinen gewünschten Bremsscheibendurchmesser und bestelle dazu den entsprechenden IS zu Postmount Adapter.

Welchen Q-Faktor sollten meine Kurbeln haben?

Bei Kurbeln mit optionalem Q-Faktor immer die breitere Version verwenden.
Bei XX1 Kurbeln die 168mm Version verwenden.

Welches Innenlager benötige ich?

Wir verwenden ein Standard Innenlager mit 73mm geschraubt. Fast alle Kurbeln am Markt (außer BB30 Kurbeln) passen hierfür.

Welche Hinterradnabe brauche ich?

An diesem Bike findet eine Nabe mit 142x12mm mit durchgehender Achse Verwendung und eine DT RWS Achse ist mit dabei.

Welche Sattelklemmung brauche ich?

Das Nomad braucht eine 36,4mm Sattelklemmung.

Welchen Sattelstützendurchmesser brauch ich?

Bei diesem Bike wird ein Sattelstützendurchmesser von 31,6mm benötigt.
Bitte immer darauf achten, dass die Sattelstütze mindestens 100mm Überlappung hat!

Welches Stoßdämpfermaß benötige ich?

Das Bike eine Stoßdämpfer Einbaulänge von 216mm mit 63mm Hub mit 21,8x8mm Adaptern.
Verwende auf keinen Fall andere Einbaulängen oder modifizieren die Adapter denn dies kann zu Beschädigungen oder Problemen am Rahmen führen!

Warum wird bei dem Rahmen noch ein Standardinnenlager verwendet während andere Pressfit Innenlager verwenden?

Es ist wahr, dass man mit einigen Pressfit Innenlagern ein wenig Gewicht sparen kann. Aber wir denken, dass diese geringe Gewichtsersparnis die Nachteile aufwiegen können. Unsere Rahmen sind oft leichter die der Konkurrenz trotz der Verwendung eines schwereren Innenlagers. Einzelne Nachteile von Pressfit Innenlagern sind:
1. Es wird ein Spezielles Werkzeug für die Installation benötigt während ein normales Innenlager mit einem Standardwerkzeug installiert werden kann.

2. Permanent installiert Lagerschalen. Shimano z.B. empfiehlt nicht die Lagerschalen wieder zu entfernen da sie dadurch beschädigt werden können. Also die Weiterverwendung von Teilen an einem anderen Bike ist keine Option mehr. http://techdocs.shimano.com/media/techdocs/content/cycle/SI/SI_0053A_001...

3. Knarren bei Bewegungen am Innenlager können durchaus normal werden. Nachdem die Lager in die Schalen gepresst werden und dann die Lagerschalen in den Rahmen gepresst werden kann es durchaus vorkommen, dass dadurch die Lager zu end oder die Lagerschalen zu locker sind.

4. Vernünftige Rohrdurchmesser. Einer der meist vorgebrachten Vorteile von größeren Innenlagegehäusen ist, dass damit auch der Durchmesser des Unterrohres zunimmt. Das ist vielleicht ein Vorteil bei Straßenrennrädern, bei denen die Unterrohre unglaublich dünn und lang sind. Hier kann dies zu einer zusätzlichen Steifigkeit führen. Bei Mountainbikes hingegen wird dieser Bereich eher von Steinen und Stürzen misshandelt und braucht dadurch eher einen bestimmte Wandstärke um zu überleben. Wir verwenden daher eine sichere Wandstärke und Anzahl con Carbonlagen und einen eher typischen Rohrdurchmesser und erreichen dadurch ein außerordentlich steifes, leichtes und haltbares Produkt.

5. Kettenfreiraum. Schau dir einige Konkurrenzprodukte mit Pressfit Innenlagern an. Da kommt das Unterrohr dem Kettenblatt so nahe, dass viele dieser Rahmen eine Vorrichtung gegen Kettenklemmern am Unterrohr haben. Erinnere dich, Im Zweifelsfall sollte die Kette besser herunterfallen bevor sie sich zwischen dem Kettenblatt und dem dünnwandigen Unterrohr verklemmt.

6. Rückwärts Kompatibilität. Viele unsere Kunden kaufen sich einen Rahmen und bauen ihn nach ihren eigenen Vorstellungen und Teilen aus ihrem vorigen Bike auf. Mit einem Standardinnenlager sind wir kompatibel mit Allem ohne einen zusätzlichen Adapter zu benötigen.

7. Kompatibilität der Kettenführung. Vielleicht mag es befremdlich klingen über die Montage einer Kettenführung an einem Bike mit wenig Federweg zu sprechen. Aber dies wird mehr und mehr zur Normalität bei 10gang Antrieben. Bei Rahmen mit geschraubten Innenlagern bleibt man auch kompatibel zu Kettenführungen die am Innenlager befestigt werden. Wir lieben Vielseitigkeit........

Garantie & Registrierung

Lifetime Frame Warranty

Bei Santa Cruz legen wir viel Wert auf die Qualität und Haltbarkeit unserer Produkte. Sollte es dennoch einmal zu einem Defekt kommen, ersetzen wir dem Erstbesitzer alle defekten Rahmen oder Rahmenteile und dies ein Leben lang. Vorraussetzung dafür ist ein komplett, zeitnah nach Erwerb, ausgefülltes Formular Warranty Registration Form , ausgeschlossen sind Rahmen und Fahrräder die vor dem 01.05.2015 erworben wurden (für diese gelten 5 Jahre Garantie). Custom Lackierungen und Designs können nicht berücksichtigt werden.

Lifetime Bearing Warranty

Dem Erstbesitzer ersetzt Santa Cruz alle defekten oder verschlissenen Lager, solange sich das Bike in seinem Besitz befindet. Dazu einfach den Händler aufsuchen, bei dem das Bike/der Rahmen erworben wurden oder dieses Formular komplett ausfüllen und absenden: Warranty Bearing Replacement Form, Bitte beachten: Santa Cruz ersetzt lediglich die Materialien, anfallende Arbeiten müssen fachgerecht ausgeführt werden und können Kosten verursachen.

Lenker

Santa Cruz Carbonlenker unterliegen einer fünfjährigen Garantie ab Kauf.

No-Fault Replacement

Mit den Rädern auf dem Dach in die Tiefgarage gefahren? Dieses oder ähnliche Missgeschicke decken wir mit unserem Replacement Programm ab. Dazu einfach mit dem beschädigtem Bike/Rahmen den Fachhändler aufsuchen, gemeinsam mit diesem erstellen wir ein Angebot, das dich zu minimalsten Kosten schnell wieder aufs Rad bringt.

Sende uns deine Reklamation

Du hast eine Anfrage/Reklamation? Benutze unser Warranty Claim Form um deine Anfrage an uns zu senden. Wir geben alles, um dich schnellstmöglich wieder aufs Rad zu bringen!

Solltest Du weitere Fragen haben, kannst Du uns auch direkt kontaktieren: Warranty Department

You are viewing the site. Is that correct? YES NO - Choose Region